Bits & Pretzels 2019

Bits & Pretzels 2019

Bits & Pretzels 2019 - IMPACT

Unsere Eindrücke

Die diesjährige Startup Messe Bits & Pretzels konnte gleich zu Beginn der dreitägigen Veranstaltung überzeugen. Kein Wunder, denn Hochkaräter wie Barack Obama und Reid Hoffmann (Co-Founder von LinkedIn) traten dieses Jahr als Speaker auf und eröffneten die Konferenz vor über 5.000 Leuten.

Bits and Pretzels 2019

Bits & Bretzel?

Das Festival findet seit fünf Jahren in München während des Oktoberfests statt. Beim ersten Treffen in 2014 wurde ein gemeinsames Frühstück im Festsaal des Löwenbräukellers veranstaltet, bei dem neben klassischen Vorträgen auch Startup Pitches Teil des Programms waren. Circa 1.400 Gründer und Gründerinteressierte waren zu Gast.

In den kommenden Jahren wurde das Event immer größer und konnte mit bekannten Rednern auf sich aufmerksam machen. Dazu zählten beispielsweise CEOs von Unternehmen wie Adidas, Delivery Hero oder Vodafone Deutschland sowie Virgin Gründer Richard Branson oder Nathan Blecharczyk als Founder von AirBnb.

Auch Entertainer, Schauspieler und Sportler standen in ihrer Rolle als Entrepreneure auf der Bühne: Darunter Stefan Raab, Jan Böhmermann, Kevin Spacey, Nico Rosberg, Philipp Lahm und Oliver Kahn.

Das Bits & Pretzels Event ist eine charmante Kombination aus bayrischer Tradition und Startup Innovation. Während es in den ersten zwei Tagen um Erfolgsgeschichten erfolgreicher Unternehmen, Masterclasses, Wettbewerbe und Workshops geht, dreht sich am dritten Tag alles um das Networking von Gründern und Investoren bei Bier und Hendl im gefüllten Oktoberfestzelt.

Die Redner der Hauptbühne tragen üblicherweise eine bayrische Tracht, um zu vermitteln, dass Innovation, Technologie, Digitalisierung und Fortschritt der Tradition nicht im Wege stehen und sich sogar gegenseitig fördern können. Barack Obama jedoch erschien zur Veranstaltung wie gewohnt im Anzug. Die Lederhose ziehe er lieber nur im Hotel an, scherzte er auf der Bühne.

Bits & Pretzels 2019

Die Opening Ceremony

Spätestens als der ehemalige US-Präsident als Eröffnungsredner die Stage betrat, war klar, dass das hier keine 0815 Veranstaltung ist. Nach einigen lustigen Aufwärmspielchen und netten Scherzen kam es schließlich zu ernsteren Themen.

Die in den letzten Monaten heiße Diskussion um den Klimawandel und Greta Thunberg wurde auch bei Bits & Pretzels zum Gesprächsstoff Nummer 1. Obama äußerte sich zu seiner Haltung zu Green Tech und sagte, dass er große Chancen bei Technologien sehe, die den Kampf gegen den Klimawandel unterstützen. Weitere intensiv besprochene Themen waren beispielsweise die Startup Kultur in Europa, Wandel der Kulturen und die Wichtigkeit der Schulbildung.

Ganz besonders interessant wurde es bei der Diskussion zwischen Obama und Samantha Payne (Gründerin von Open Bionics), Elsa Bernadotte (Gründerin von Karma) und Reid Hoffmann.

Open Bionics ist ein Unternehmen, welches High-Tech-Prothesen herstellt und mit Disney zusammenarbeitet. Spezialangefertigte „Hero-Arms“ sind dank dieser Kooperation seit einiger Zeit nämlich als 3D-Druck-Arm-Prothesen für Kinder erhältlich.

Karma hingegen hat der Essensverschwendung den Kampf angesagt. Das Unternehmen stellt eine Plattform bereit, auf der Nutzer Lebensmittel von Supermärkten und Restaurants für einen vergünstigten Preis kaufen können. Bei diesen Produkten handelt es sich nämlich um unverkaufte Gerichte von Restaurants oder Lebensmittel, die aufgrund ihres Ablaufdatums in der Tonne landen würden.

Weitere Bühnenredner waren beispielsweise Drew Housten (Gründer & CEO von Dropbox), Joko Winterscheidt (Entertainer & Unternehmer), Sarah Turner (Angel Academy), Chris Barton (Gründer von Shazam) und Daniel Krauss (Gründer von Flixbus).

Das Bits & Pretzels 2019 war für das Team von JC Investments eine tolle Bereicherung und konnte dank des einzigartigen Flairs, erstklassigen Rednern und einem tollen Publikum mehr als nur überzeugen.

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

  1. Super! Das war mit Sicherheit ein spannendes Event!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen